Weihnachtsgruß 2017

Weihnachtsgruß 2017

„Steht auf und jubelt“ –

so ist unser Gruß zu Weihnachten und zum bevorstehen Jahreswechsel überschrieben.

Recht  herzlichen Dank allen für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr, für Verständnis und Geduld, für neue Ideen und den Zusammenhalt. So macht das Arbeiten Spaß. Schauen Sie auch dankbar zurück und erinnern Sie sich immer wieder an das, was uns trägt. Lassen Sie sich berühren und beflügeln von dem Geschehen in Bethlehem – davon, dass Gott für uns Mensch geworden ist.

Möge dieses Erleben Sie, Ihre Familien, Ihre Gemeinschaften, uns alle neu anspornen für die Aufgaben im kommenden Jahr, auf dass wir trotz allem was uns bedrängt und Sorgen bereitet, dennoch unsere Chancen nutzen.
Ja, dass wir aufstehen und jubeln und mit Freude unseren Verband zukunftsfähig gestalten, dass wir in den bevorstehenden Begegnungen miteinander und in den Gesprächen viel Positives und Ermutigendes erfahren und uns  gegenseitig Unterstützung gewähren.

Möge die Botschaft von Weihnachten Ihr Herz erfüllen.

Möge der neugeborene Jesus Sie zum Zeugen seines Lichtes machen.

Von Herzen wünschen wir Ihnen, Ihren Familien und allen mit denen Sie Leben teilen, gesegnete Weihnachtstage und ein gelingendes neues Jahr.

Für das Diözesanleitungsteam

Ihre Gabriele Heinz
Diözesanleiterin