Frauen verdienen mehr!

Frauen verdienen mehr!
Erwerbsbiographien von Frauen unter Lupe

So lautete der Titel einer Informations- und Austauschveranstaltung am 26. April 2018 in der katholischen Familienbildungsstätte Pirmasens.

Frauen verdienen mehr

Die bewährte Veranstaltung wurde von dem Arbeitskreis „Frauen und Erwerbsarbeit“, bestehend aus Familienbildungsstätte Pirmasens, DGB Region Westpfalz, Landfrauenverband Rheinland-Pfalz, Gleichstellungsbeauftragten, Arbeitsleben Rheinland-Pfalz, Stadt Pirmasens, Business and Professional Women– Germany Club Kaiserslautern e.V., Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft, Protestantisches Dekanat Pirmasens, Bistum Speyer und kfd Diözesanverband Speyer gestaltet.

Viele Teilnehmerinnen waren gekommen, um sich über die aktuelle Situation der Frauen zu informieren. Es gab viele Erläuterungen rund um das aktuelle Thema zum Equal-Pay-Day: so haben beispielsweise 79 % der Frauen kein monatliches Gehalt – oder  lediglich ein Gehalt bis zu 1.500 € , dies ist aber nur bei 24 % der Männer der Fall. Bei den Gehältern über 1.500 € ist die Situation (Verdienst von Frauen und Männern) umgekehrt. Hier gibt es leider noch immer einen großen Handlungsbedarf.

Das Kabarettduo Petzicatto mit  den kfd Frauen Annette und Felicitas Peetz rundete das sehr wichtige Thema mit ihrem gesellschaftskritischen Beitrag ab. 

Frauen verdienen mehr