Oekumenischer Frauengottesdienst

 “Von meinen Früchten könnt ihr leben”

Über 80 Frauen bei ökumenischem Gottesdienst von kfd und evangelischer Frauenarbeit

Unter dem Titel „von meinen Früchten könnt ihr leben“ fand am 20. September ein ökumenischer Frauengottesdienst statt, der in Zusammenarbeit von kfd und evangelischer Frauenarbeit gemeinsam mit Frauen aus dem Dekanat Landau vorbereitet und gestaltet wurde.

Über 80 Frauen waren in die Kirche St. Maria gekommen, um miteinander für die Bewahrung der Schöpfung zu beten. Christinnen und Christen glauben an Gott, den Schöpfer – und den Raubbau an der Natur sehen sie mit großer Sorge.

Dieser Sorge, aber auch die Dankbarkeit für die Gaben der Schöpfung kam in diesem Gottesdienst zum Ausdruck. In der Auseinandersetzung mit Texten aus der Bibel wurden die Teilnehmenden angeregt, darüber nachzudenken, welche Früchte – im ganz praktischen, aber auch übertragenen Sinn- , sie in ihrem Leben schon geschenkt bekamen, und wo sie auch Frucht für andere sind. Eine Apfelmeditation lenkte den Blick auf die Fülle und den Reichtum der Schöpfung, der Dank dafür wurde in Liedern, Gebeten und in einem gemeinsamen Segenstanz erfahrbar.

Eine schöne Abrundung dieses ökumenischen Treffens war das anschließende Zusammensein im Pfarrheim, dazu hatten Frauen ein leckeres Büffet vorbereitet und Getränke bereit gestellt und luden ein zu Austausch und Begegnung.

Die Organisatorinnen der katholischen und evangelischen Kirche waren sich einig, dass diese gelungene Veranstaltung im Rahmen der ökumenischen Schöpfungszeit auch in Zukunft ihre Fortführung finden soll.