Adventswochenende 2018

Auf den Flügeln der Sehnsucht…

Adventswochenende des kfd-Diözesanverbands Speyer

Die tanz- und singbegeisterten Frauen mit den beiden Referentinnen: von links vorne stehend Ruth Stadtmüller, daneben Susanne Karl. Fotografin: Gertrud Schwartz

„Auf den Flügeln der Sehnsucht…“ – das Thema des Adventswochenendes der Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) lockte 25 Frauen ins Haus Maria Rosenberg in Waldfischbach-Burgalben. Dort erwartete sie ein Besinnungswochenende der besonderen Art. Die beiden Referentinnen Susanne Karl und Ruth Stadtmüller hatten rund um die Engel und ihre Botschaft ein buntes Programm vorbereitet, das in wunderbarer Weise die Frauen auf die Zeit der Erwartung einstimmte. Die Sehnsucht nach Heil, Licht, Schutz und Begleitung machte die Teilnehmerinnen offen für die liebevoll ausgewählten Angebote – Balsam für die Seele in dunklen Tagen. Lieder, Tänze, Bibelarbeit, Zeiten der Stille und das Bedenken der eigenen Erfahrungen mit Engeln vertieften das Gehörte und ließen so manches „Licht aufgehen“. Die liebevolle Gemeinschaft und dass eine jede so da sein durfte, wie sie ist, ermutigte, Vertrauen zu schöpfen und die eine oder andere Sorge loszulassen.

Die gestaltete Mitte mit einem Engel, der von Margit Wesely eigens kreiert worden war, bildete einen besonderen Blickfang und regte zum Nachdenken an. Von den Frauen mitgebrachte persönliche Engel gesellten sich in der Mitte dazu – jeder mit einer eigenen Geschichte und Gotteserfahrung. Die Eucharistiefeier mit Diözesanpräses Norbert Kaiser – schon gute und wertvolle Tradition am Ende des Wochenendes – fasste noch einmal alles zusammen und mündete in eine große Danksagung für das Erlebte.

„Das war eine beglückende Zeit für mich.“ und „Ich bin dankbar für die Stunden voller Wohlwollen und Getragenseins“, so die bewegten Rückmeldungen zweier Teilnehmerinnen nach im wahrsten Sinne des Wortes „adventlichen“ Tagen.

S.K.

Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie 2018 unter Adventswochenende
Fotografin: Gertrud Schwartz