Tanztag

 AKTUELL 

In Bewegung kommen

Meditativer Tanztag des kfd Diözesanverbands Speyer am 23. Febr. 2019

Bild von Margit Wesely zum Tanztag

Bild von Margit Wesely zum Tanztag

„Die Tanzpause des Winters ist endlich vorbei…“, diese gelöste Grundstimmung vereinte die 28 Frauen, die sich zum ersten Tanztag im Jahr im Homburger Kardinal-Wendel-Haus trafen. Susanne Karl, Referentin und Tanzleiterin, hatte ein Programm vorbereitet, das einige Überraschungen bereithielt. Neue Choreographien zu Liedern von Catrin Wolfer passten perfekt zu den Themen des Tages, nämlich:  Offen werden für neue Begegnungen und sich Einschwingen auf den Frühlingsbeginn, sich gemeinsam auf Neues einlassen und Altes loslassen…Die (noch) eher unbekannte Musikerin Catrin Wolfer hatte Susanne Karl im Januar bei der Liedertagung des kfd Bundesverbandes in Mainz persönlich kennengelernt. Ihre Lieder Lebenslabyrinth, Wandlung, Miteinander… in Bewegung umzusetzen – dieser Gedanke inspirierte Susanne Karl und die kfd Frauen durften als erste in den Genuss der schwungvollen, aber auch verhaltenen Choreographien kommen. „Das war wieder ein wunderschöner Tag. Ich habe meine Akkus aufgeladen.“ oder „Ich habe mich heute reich beschenkt gefühlt. Danke an alle tollen Frauen für erfüllte Stunden.“ – diese Rückmeldungen zweier Teilnehmerinnen sprachen allen aus dem Herzen. Gertrud Schwartz, stellvertretende Diözesanleiterin, nahm die positiven Stimmen gerne in ihren Dankesworten auf und bezeichnete Susanne Karl als „großen Schatz für die kfd“.