AKTUELL 

Kunst fürs Klima: Die kfd zeigt eine Ausstellung mit Werken von Lucy D’Souza-Krone. Die Gemälde sind im Kloster Neustadt bis zum 14. August zu sehen.

Lucy D’Souza-Krone ist seit ihrer Gestaltung des Misereor-Hungertuchs “Biblische Frauengestalten – Wegweiser zum Reich Gottes” und weiteren Gemälden wie “Das weibliche Antlitz Gottes” Millionen von Menschen als Malerin bekannt geworden. Geboren in einem kleinen Dorf in Goa an der Westküste Indiens, aufgewachsen am Fuße der schneebedeckten Berge des Himalajas. Verheiratet in Deutschland seit 1996. Weltweit hält sie Kunst-Workshops und stellt ihre Bilder aus.

Im Mittelpunkt ihrer neuen Gemäldereihe steht das Anliegen, die Schöpfung zu bewahren. Dabei nimmt sie auf biblische Texte Bezug, um deutlich zu machen, wie menschliches Handeln die zukünftigen Lebensbedingungen auf unserem Planeten beeinflusst.

Die Künstlerin will zu einer neuen Wertschätzung der Schöpfung beitragen und die Betrachterinnen und Betrachter zu einem Überdenken der eigenen Lebensweise anregen. „Um den notwendigen Wandel unseres Lebens und Wirtschaftens zustande zu bringen, brauchen wir auch einen spirituellen Wandel“, so Lucy D’Souza-Krone

Die Welt als Gottes Schöpfung neu verstehen und begreifen lernen – dazu will diese Ausstellung anregen.

Initiatorin und Organisatorin der Ausstellung ist die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Diözesanverband Speyer. Das Thema „Bewahrung der Schöpfung“ ist eines unserer Schwerpunktthemen in diesem Jahr, erläutert Diözesanleiterin Marina Mathias.

Die Ausstellung ist somit auch eine Ergänzung und Fortführung der Aktion „kfd-Zeit-Blüte Zeit – Aufblühen und Wachsen“. Weitere Aktionen zum Thema werden in den nächsten Monaten folgen.

Am Sonntag, den 18. Juli 2021 fand die gut besuchte Ausstellungseröffnung gemeinsam mit der Künstlerin im Garten des Klosters Neustadt statt – musikalisch gestaltet von der Querflötistin Gerhilde Zuck und der Akkordeonistin Nadja Schmidt.

Die Ausstellung kann von Montag bis Samstag jeweils von 8 – 16 Uhr besucht werden. Gruppenbesuche bitte vorher im Kloster Neustadt anmelden: 06321/ 875-0

 

 

Text: aba/kfd
Bild: Lucy D’Souza-Krone: Ökologischer Engel