AKTUELL 

„Frauen, wem gehört die Welt?“ kfd lädt ein zum Frauengottesdienst und anschließendem Stationen-Spaziergang

Am Sonntag, den 19. September lädt die katholische Frauengemeinschaft im Bistum Speyer (kfd) um 15 Uhr im Kirchenpavillon auf dem Gelände der Landesgartenschau in Landau zu einem Frauengottesdienst ein.

Die Eucharistiefeier, geleitet von Präses Norbert Kaiser und Diözesanleiterin Marina Mathias ist der Auftakt der kfd-Aktion „Frauen, wem gehört die Welt – Bewahrung der Schöpfung“:

Die Schönheit der Schöpfung, aber auch die Veränderungen und Folgen der zunehmenden Umweltzerstörung begegnen uns Tag für Tag. Ganz besonders betroffen sind wir von den jüngsten Überschwemmungen ganz in unserer Nähe. Die Fragen nach Konsequenzen des Klimawandels und Möglichkeiten des persönlichen Handelns und das daraus entstehende Spannungsfeld will die kfd in verschiedenen Formaten herausstellen und allen nahebringen.

Im Anschluss an die Eucharistiefeier zum Aktionsauftakt besteht die Möglichkeit, an einem Stationen- Spaziergang auf dem Landesgartenschaugelände teilzunehmen, und danach in kleinen Gruppen zu picknicken.

Neben dem Frauengottesdienst wurden vom kfd-Ausschuss „Hauswirtschaft und Verbraucherthemen“ weitere Angebote ausgearbeitet, die einfach in den kfd-Ortsgemeinschaften und/oder auf Dekanatsebene umgesetzt werden können.

Der erste Themenschwerpunkt stellt die Problematik um den Plastikmüll dar. Hierfür wurde Material zu einem Stationen-Spaziergang, praktische Vorschläge zur Plastikvermeidung, und Upcycling Ideen entwickelt, die bei der kfd-Diözesanstelle angefordert werden können.

Im nächsten Jahr sind weitere Materialien zum Thema abrufbar –Infos hierzu finden Sie zeitnah auf der Homepage www.kfd-speyer.de

Anmeldung zum Frauengottesdienst sowie Materialbestellung:
Tel: 06232-102 328 –  E- Mail kfd@bistum-speyer.de
(Bei Regen findet der Gottesdienst in der Marienkirche Landau statt)

Bild: pixabay