Marienwochenende

 

 

„Und so grüßte der Himmel die Erde in Maria gesegnet von Gott…“

Marienwochenende für kfd Frauen in der Bildungsstätte Heilsbach vom 17. bis 19. April 2015

   

Ein wunderbares Wochenende voll Sonnenlicht und Natur pur erlebten 20 Frauen aus allen Ecken der Diözese Speyer in der wohltuenden Abgeschiedenheit der Bildungsstätte Heilsbach. Susanne Karl und Ruth Stadtmüller, die beiden bewährten Referentinnen des Diözesanverbandes, verstanden es mit Musik, Gesang und Tanz und mit Elementen zur Besinnung das Thema „Maria“ den Teilnehmerinnen behutsam nahe zu bringen. „Maria, neu lieben lernen“, so könnte man den Inhalt der Tage umschreiben, denn nicht alle Frauen hatten noch Bezug zu dieser Frau, die so viele Gesichter hat.Im Hinschauen auf ihr Wirken als Mutter Jesu, als Frau, der Schmerz und Leid nicht fremd sind, erfuhren die Teilnehmerinnen Maria wieder neu als Schwester im Glauben, als Frau, der man sich anvertrauen kann. Mit Maria in Gebeten, Texten und Liedern  machten sich die Frauen auf den Weg durch die aufblühende Natur, wo an Stationen innegehalten wurde und die Referentinnen mit Impulsen aufzeigten, was uns heute noch an Maria faszinieren kann. Am Ende waren sich alle einig: Maria kann uns allen als Vorbild dienen als aufrechte, mutige Frau, als Botin der Hoffnung, als Sängerin des Glaubens und als mütterliche Begleiterin.

 S.K.

Weitere Fotos von der Veranstaltung finden Sie in in unserer Bildergalerie unter Wochenende in der Bildungsstätte Heilsbach