“Frauen in Not” – Spendenfonds der kfd

Der Diözesanverband hat für den Umgang mit dem Konto „Frauen in Not“ folgendes Konzept erarbeitet: In jedem Jahr wird bei der Tagung der Diözesanversammlung die Unterstützung eines Projektes beschlossen. Mit einer größeren Spende an ein bewusst ausgewähltes Projekt soll nicht nur eine Geldübergabe erfolgen, sondern im ganzen Diözesanverband die Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung für die Themen verbunden werden, für die sich die kfd als größter Frauenverband Deutschlands einsetzt.

Für das Jahr 2017 hat die Diözesanversammlung die Unterstützung von Projekten für strafentlassene Frauen sowie die Förderung von Projekten in der Einen Welt beschlossen. 

Wir bitten Sie, diese Idee ideell und finanziell mitzutragen und regen die pfarrlichen Gemeinschaften an, weiterhin für das Konto „Frauen in Not“ zu spenden, oder ggf. ähnliche Projekte vor Ort zu unterstützen.

kfd, Diözesanverband Speyer
IBAN: DE27750903000000056286
BIC: GENODEF1M05
Liga Bank
Verwendungszweck: Frauen in Not