Veranstaltungen für kfd-Mitglieder und Interessierte

 
 

JANUAR

 

Gemeinsame Gebetsstunde zum  Weltfriedenstag

Der Weltfriedenstag wird traditionell am 1. Januar begangen. Der Papst veröffentlicht seine Botschaft zum Weltfriedenstag vorab und richtet sie an die Regierungen weltweit. Das Motto zum Weltfriedenstag 2022 war bei Drucklegung des Jahresprogramms noch nicht bekannt. Weitere Informationen zur gemeinsamen Gebetsstunde werden – sobald Rom das Motto veröffentlicht hat – online veröffentlicht. Auf der Homepage des kfd-Bundesverbands www.kfd.de finden Sie dann auch einen Vorschlag für die gemeinsame Gebetsstunde zum Download.

 

 

Montag, 24.01.2022

Besonderer Jahresauftakt: kfd-Neujahrsempfang

In der Gemeinschaft auf ein gelingendes Jahr 2022 anstoßen, miteinander ins Gespräch kommen, auf das alte Jahr zurückblicken und sich über Wünsche und Ziele für das neue Jahr austauschen – dazu laden wir alle unsere Mitglieder ganz herzlich ein! Wir bitten um Anmeldung per Mail in der Diözesanstelle bis zum 13. Januar.

Leitung: Diözesanleitungsteam
Ort: Online-Veranstaltung

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

FEBRUAR

 

Sonntag, 20.02.2022

Literatur als Frauenort: Anne Weber liest aus „Annette, ein Heldinnenepos“ (Deutscher Buchpreis 2020)

Was für ein Leben! Geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher, nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wegen ihres Engagements auf Seiten der algerischen Unabhängigkeitsbewegung… und noch heute an Schulen ein lebendiges Beispiel für die Wichtigkeit des Ungehorsams. Anne Weber erzählt das unglaubliche Leben der Annette Beaumanoir in einem brillanten biografischen Heldinnenepos. Dieses Epos wirft viele Fragen auf – auch für unser Gespräch im Anschluss der Lesung: Was treibt eine in den Widerstand? Was opfert sie dafür? Wie weit darf sie gehen? Was kann sie erreichen? Annette, ein Heldinnenepos erzählt von einer wahren Heldin, die uns etwas angeht.

Kooperationspartner: Buchladen Quodlibet und Literarisches Forum Neustadt

Leitung: Annette Bauer-Simons, Gertrud Schwartz (Projektteam Frauenorte)
Moderation: Christine Stuck, Literaturwissenschaftlerin
Ort: Neustadt, Kloster Neustadt
Zeit: 17.00 – 18.30 Uhr
Kosten: € 10,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

MÄRZ

 

Freitag 04.03.2022

„Zukunftsplan: Hoffnung“
Weltgebetstag der Frauen

Ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag aus England, Wales und Nordirland – Frauen aller Konfessionen laden ein!
Infos unter www.weltgebetstag.de

 

 

Montag 07.03.2022

Equal Pay Day Internationaler Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer seit dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden. Infos und Arbeitsmaterial unter www.kfd.de

 

 

Donnerstag 10.03.2022

Wirklich anders?! – Ein Gesprächsabend mit „Anders Amen“ zu Vielfalt und Veränderung in der Kirche

Hinter „Anders Amen“ stecken Ellen und Stefanie Radtke – zwei miteinander verheiratete evangelische Pastorinnen. Gemeinsam betreiben sie den YouTube-Kanal „Anders Amen“ und sprechen dort über ihr Leben und ihre Arbeit. Ihre Offenheit wird in und außerhalb ihrer Landeskirche unter denen diskutiert, die sie treffen oder ihre Videos schauen. Ihr Ziel: Das Evangelium verkünden und zeigen, dass sie und ihr Leben ganz normal – und eigentlich gar nicht anders – sind. Auch wenn die evangelische Kirche in ihrer Entwicklung an anderer Stelle steht als die katholische, haben wir doch eines gemeinsam: Wir ringen um Veränderung in einer komplexen kirchlichen Struktur. Deshalb wollen wir mit Ellen und Stefanie Radtke ins Gespräch kommen und uns über Fragen austauschen, die uns alle betreffen: Wie gehen wir mit Vielfalt und Veränderung um? Was tun wir, wenn Gegenwind oder Ängste uns ausbremsen? Worauf kommt es wirklich an, wenn wir Menschen mit unserer Botschaft erreichen wollen?

Eine Veranstaltung der KEB Pfalz in Kooperation mit der kfd u.a.

Referentinnen: Ellen und Stefanie Radtke von „Anders Amen“
Leitung: Sonja Haub, KEB Pfalz
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 19.30 Uhr
Kontakt und Anmeldung: KEB Bistum Speyer,
Tel.: 06232/102-180
E-Mail: keb@bistum-speyer.de

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Dienstag 15.03.2022

Vorbereitungstreffen zum Predigerinnentag

Leitung: Ursula König
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 18.00 – 19.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Dienstag, 15.03.2022

„Das liebe Geld …“
Austausch- und Informationsveranstaltung für Kassenverwalterinnen und die Mitglieder von Leitungsteams

Wenn Sie Informationen brauchen,

• wie die Kasse Ihrer kfd korrekt geführt wird,
• wer über Ausgaben Ihrer kfd entscheidet,
• wer Einblick in die Kasse Ihrer kfd haben sollte,
• warum es sinnvoll ist, ein Konto für die kfd zu führen, und was es dabei zu beachten gibt,
• zur Gemeinnützigkeit und zum Umgang mit Spendenquittungen,
• zur Verwendung von Mitgliedsgeldern beim Bundes- und Diözesanverband,
dann sind Sie bei dieser Veranstaltung richtig!
Fragen rund um den Beitrag und die satzungsgemäße Verwendung der Gelder werden beantwortet.

Leitung: Christa Kuhn, Gabriele Heinz
Ort: Neustadt, Kloster Neustadt
Zeit: 18.00 – 21.00 Uhr
Kosten: € 5,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Dienstag 22.03.2022

Im Leitungsteam neue Wege gehen
Austausch- und Informationsabend für örtliche Leitungsteams

Immer mehr erleben wir die Schwierigkeit, Frauen für die Funktionen im örtlichen Leitungsteam zu gewinnen. Dadurch konzentriert sich viel Arbeit in wenigen Händen. Wie können wir neue Wege gehen und die Verantwortung für die kfd auf breitere Füße stellen?

Wir werden uns mit folgenden Fragen auseinandersetzen:
• Wie kann kfd-Arbeit auch in der heutigen Zeit gut gelingen?
• Welche nützlichen Materialien gibt es für die Arbeit vor Ort?
• Was sind unsere Verbandsinhalte und Kommunikationsstrukturen?
• Wie kann ich eine Sitzung gut vorbereiten und leiten?

Wir werden Raum für Information, aber auch für Fragen und Erfahrungsaustausch geben. Altes Wissen kann aufgefrischt und neue Impulse können aufgenommen werden. Die Teilnahme ist auch für mehrere Mitglieder aus einem Leitungsteam möglich.

Leitung: Gabriele Heinz und Beate Kästle Silva
Ort: Winnweiler, katholisches Pfarrheim Herz-Jesu, Kirchstr. 19
Zeit: 18:30 – 21.00 Uhr
Kosten: € 5,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Mittwoch 23.03.2022

Gleich und berechtigt – Frauen in der Kirche
Vortrag und Gespräch mit Professorin Dr. Agnes Wuckelt, stellvertretende Bundesvorsitzende der kfd, Vertreterin der kfd beim Synodalen Weg

Die kfd sieht sich einer Vision von Kirche verpflichtet, wie sie im Zweiten Vatikanischen Konzil beschrieben wird: Kirche als Volk Gottes unterwegs, in der alle an Sendung, Verkündigung und Zeugnis gleichberechtigt teilhaben. Auch die kfd hat hierzu Positionen und Thesen verabschiedet. Diese Positionen, aber auch die Forderungen und Konsequenzen, die sich daraus ergeben, erläutert Professorin Dr. Wuckelt in ihrem Vortrag. Dabei wirft sie auch einen Blick zurück auf die spannende und nicht immer konfliktfreie Diskussion dieses Themas im Rahmen des synodalen Weges und entwickelt Handlungsschritte für die Zukunft.

Referentin: Professorin Dr. Agnes Wuckelt
Ort: Ludwigshafen, Heinrich-Pesch-Haus
Zeit: 15.00 – 16.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Donnerstag 24.03.2022

Heimisch im Garten der Worte:
Seminar über Literatur für Frauen

Verhindertes Jubiläumsgedenken: 250. Geburtstag von Hölderlin und Beethoven 1770
Die der Corona-Pandemie zum Opfer gefallenen Feierlichkeiten anlässlich der 250. Geburtstage von Friedrich Hölderlin und Ludwig van Beethoven wollen wir etwas nachholen. Am tragischen Lebensbild des Dichters Friedrich Hölderlin fällt es leicht, Spuren verehrender Bewunderung des Weiblichen zu finden. Seine poetisch überhöhte Sprache ist von klassischer Schönheit. Das tatsächliche Lebensbild des Ludwig van Beethoven verschwindet leider meist hinter dem späteren Verehrungsbild des Musikgenies Beethoven. Neben Informationen wollen wir an diesem Nachmittag auch kleine musikalische „Götterfunken“ aufleuchten lassen.

Leitung: Gisela Singer
Ort: Neustadt, Kloster Neustadt
Zeit: 14.30 – 17.30 Uhr
Kosten: kfd-Mitglieder € 7,-; Nichtmitglieder € 10,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Montag 28.03.2022

Blütezeit: Online-Impuls
für kfd-Mitglieder und alle Interessierten

Gönnen Sie sich, gemeinsam mit anderen kfd-Frauen aus dem Diözesanverband, einen Frühlingsabend mit Inspiration, Austausch und Besinnung!

Leitung: Diözesanleitungsteam
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 19.00 – 20.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Mittwoch 30.03.2022

Solibrot-Trommelreise

Der Boden vibriert. Viele trommelnde Hände verbinden sich zu einem gleichmäßigen Rhythmus. Der Raum füllt sich mit dem Klang der Trommeln und die Worte einer uralten Erzählung schwingen ihre Flügel. Sie erzählen vom großen Traum der Menschheit: Frieden und Gerechtigkeit. Ein besonderer Abend. Auf ihrer Solibrot-Tournee 2022 während der Fastenzeit werden Miriam Thiel von MISEREOR und der Trommelerzähler Markus Hoffmeister zu Gast in Ludwigshafen sein. Die kfd lädt gemeinsam mit dem KDFB und dem Bistum Speyer am Mittwoch, den 30. März um 19 Uhr zu diesem besonderen Abend ein. Neben Rhythmen, Liedern und Erzählungen aus dem Programm der Solibrot-Trommelreise wird Miriam Thiel einen Einblick in die Vielfalt der Solibrot-Aktion geben. Sie möchte Lust machen, sich im eigenen Praxisfeld an diesem wunderbaren Projekt oder anderen Aktionsimpulsen MISEREORs zu beteiligen. Und: Alle trommeln mit!

Leitung: Markus Hoffmeister und Miriam Thiel – Misereor
Ort: Ludwigshafen, Heinrich Pesch Haus
Zeit: 19.00 – 20.30 Uhr
Kosten: für kfd Mitglieder kostenlos

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

APRIL

 

Montag 04.04.2022

Schulung kfd-Mitgliederverwaltung
Einführung für Neuanwenderinnen und Vertiefung für Fortgeschrittene

Rund 400.000 Mitglieder gibt es in der kfd bundesweit: Das bedeutet für die Leitungsteams vor Ort viel ehrenamtliche Arbeit und einen engagierten Einsatz. Um sie dabei zu unterstützen, bietet der Diözesanverband Speyer zusammen mit dem Bundesverband Materialien und Instrumente an.

Eines davon ist das kfd-net[z]werk, die bundesweite, webbasierte Mitgliederverwaltung der kfd. Die zugrunde liegende Software hat der Bundesverband speziell für die Belange der kfd anpassen lassen. An-, Ab- und Ummeldungen von Mitgliedern können schnell und einfach vorgenommen werden, alle Ebenen haben auf Knopfdruck den gleichen Informationsstand. Aktuelle Listen können jederzeit erstellt werden.

Wie das einfach und problemlos funktioniert, darüber werden Sie bei dieser Schulung kompetent informiert und angeleitet.

Leitung: Gertrud Schwartz
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 14.00 – 17.00 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Donnerstag 07.04.2022

Reinigungskräfte unter der Lupe Frauen verdienen mehr! Mehr Wertschätzung! Mehr Geld!

Abendbrot in Rot
Impulse und Informationen – Talkrunde mit Frauen aus der Praxis – Kabarett – Austausch und Diskussion

Reinigungskräfte wischen die Flure, reinigen die Toiletten und räumen unseren Müll weg – meist ungesehen und selten wertgeschätzt. In Zeiten erhöhter Hygieneanforderungen wird noch deutlicher, welch wichtige Arbeit die Beschäftigten in der Reinigungsbranche leisten. Mit ihrer Arbeit halten sie das System am Laufen. Das Reinigungsgewerbe wird nach wie vor von Frauen dominiert. Rund 600.000 fest angestellte Erwerbstätige gibt es im Reinigungsgewerbe, davon sind rund 70% weiblich und 30% männlich. Hinzu kommen ca. 100.000 Minijobber*innen in Privathaushalten, Freiberufler*innen und nicht angemeldete Putzkräfte, die „unter der Hand“ arbeiten.

Frauentypische Berufe sind unterbewertet. Aufwertung dieser Berufe heißt sowohl die Wahrnehmung des gesellschaftlichen Werts von frauendominierten Berufen zu erhöhen als auch die Bezahlung dieser Berufe zu stärken. Wir wollen Aufmerksamkeit schaffen für diesen Niedriglohnbereich mit seinen Auswirkungen auf Rente und Leben.

kfd und Arbeitskreis Frauen und Erwerbsarbeit Wir freuen uns auf Sie!

Ort: Pirmasens, Katholische Familienbildungsstätte, Unterer Sommerwaldweg 44 (neben Kreisverwaltung)
Zeit: 18.00 – 21.00 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich: Katholische Familienbildungsstätte, Tel. 06331/2 03 97 15 oder E-Mail: info@fbs-pirmasens.de

 

 

Donnerstag 28.04.2022

Vorbereitungstreffen zum Predigerinnentag

Leitung: Ursula König
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 18.00 – 19.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Freitag 29.04.2022

Tag der Diakonin

Die Einführung des Diakonats der Frau ist ein gemeinsames Anliegen von kfd, KDFB, Zentralkomitee der deutschen Katholiken und Netzwerk Diakonat der Frau. Deshalb regen wir unsere kfd-Gemeinschaften vor Ort an, auch in diesem Jahr den Tag der Diakonin mit einer gottesdienstlichen Feier zu begehen. Material zur Gestaltung finden Sie zeitnah auf der Homepage des Bundesverbandes, www.kfd.de

 

 

MAI

 

Sonntag 01.05. – Sonntag 08.05.2022

Woche der Inklusion
Kirche soll inklusiver werden

Um Kirche zu einem inklusiven, bunten und vielfältigen Ort weiterzuentwickeln, lädt in unserem Bistum die Seelsorge für Menschen mit Behinderungen vom 1. bis 8. Mai 2022 zur Woche der Inklusion ein. In dieser Zeit sollen im Bistum verschiedene Aktionen rund um das Thema Inklusion stattfinden. Beteiligen können sich alle, die sich für das Thema interessieren. Ob eine inklusiv geplante Gruppenstunde, ein Gottesdienst in leichter Sprache oder ein barrierebewusster Dorfspaziergang mit der*dem kommunalen Behindertenbeauftragten – jede Aktion vor Ort kann das Miteinander stärken und zu einem diversitätsbewussten Umgang beitragen. Die kfd DV Speyer ist als Kooperationspartnerin mit dabei – wir laden alle interessierten örtlichen Gemeinschaften, die sich zum Thema Inklusion engagieren, dazu ein, sich mit ihren Ideen und Aktionen einzubringen.

Ort: Diözese Speyer – und möglichst viele Gemeinschaften der kfd
Weitere Infos: www.woche-der-inklusion-speyer.de
Ansprechpartnerin: Annette Bauer-Simons

 

 

Sonntag 01.05.2022

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der Woche der Inklusion

Uhrzeit: 16:00 – 17:00
Ort: Dom zu Speyer

 

 

Montag 09.05.2022

Neues aus der kfd:
After-Work-Talk mit dem Diözesanleitungsteam

Ein Online-Treffen für Multiplikatorinnen und Verantwortliche in der kfd.

An diesem Abend ist Raum für Ihre Anliegen, und wir stellen Ihnen aktuelle Themen und informative Materialien für Ihre Arbeit vor Ort vor.

Leitung: Diözesanleitungsteam
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 19.00 – 20.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Dienstag 10.05.2022

Wege zu Nachhaltigkeit und Schöpfungsverantwortung
Exkursion in den Donnersbergkreis

Der ständige Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen wird im Jahr 2022 das Thema „Nachhaltigkeit und Schöpfungsverantwortung“ weiter vertiefen.

Mit der Exkursion in den Donnersbergkreis möchten wir auf Möglichkeiten von regionalem Konsum hinweisen. Bei einem Besuch bei KAEGYs Kornkammer im Bolanderhof mit Besichtigung der Mühle, Backstube, Hofladen und dem Hühnermobil werden wir einen Ein-blick in die Möglichkeiten und Herausforderungen in diesem Bereich der Landwirtschaft bekommen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen fahren wir auf den Donnersberg zum „Waldbaden“, um uns mit der Natur zu verbinden und unsere Verantwortung für die Schöpfung zu stärken. Zum Abschluss können wir einen spirituellen Impuls mit in unseren Alltag nehmen.

Eingeladen sind ganz besonders die örtlichen Gemeinschaften aus dem Umfeld des Donnersbergkreises, denn auch bei unserer Exkursion ist uns Nachhaltigkeit wichtig. Unser Treffpunkt ist das Pfarrheim in Winnweiler. Die Teilnehmenden können mit dem Zug oder gemeinsam mit dem Auto anreisen. Das Pfarrheim liegt in der Nähe des Bahnhofs. Von dort aus werden wir mit Kleinbussen weiterfahren. Gerne unterstützen wir auch Dekanate, die ein ähnliches Angebot für ihre Region vor Ort entwickeln wollen.

Leitung: Gunda Friebe, Beate Kästle Silva, Claudia Lupberger (Ständiger Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen)
Ort: Treffpunkt Pfarrheim Winnweiler
Zeit: 09.30 – 16.30 Uhr
Kosten: Die Kosten für das Mittagessen müssen von den Teilnehmerinnen getragen werden

Anmeldung erbeten bis: 11.04.2022 (die Teilnehmerinnenzahl ist auf 25 begrenzt)

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Mittwoch 11.05.2022

„Das liebe Geld …“
Informationsveranstaltung für Kassenverwalterinnen und die Mitglieder von Leitungsteams

Wenn Sie Informationen brauchen
• wie die Kasse Ihrer kfd korrekt geführt wird,
• wer über Ausgaben Ihrer kfd entscheidet,
• wer Einblick in die Kasse Ihrer kfd haben sollte,
• warum es sinnvoll ist, ein Konto für die kfd zu führen, und was es dabei zu beachten gibt,
• zur Gemeinnützigkeit und zum Umgang mit Spendenquittungen,
• zur Verwendung von Mitgliedsgeldern beim Bundes- und Diözesanverband,dann sind Sie bei dieser Veranstaltung richtig!

Fragen rund um den Beitrag und die satzungsgemäße Verwendung der Gelder werden beantwortet.

Leitung: Christa Kuhn, Gabriele Heinz
Ort: Enkenbach-Alsenborn, Heinrich-Brauns-Haus
Zeit: 18.00 – 21.00 Uhr
Kosten: € 5,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Dienstag 17.05.2022

Predigerinnentag
Gedenktag der Apostelin Junia

 

 

Freitag 20.05. – Sonntag 22.05.2022

„Von den Bäumen lernen …“
Wochenende zum Atem holen

„Hör nicht auf, mich zu träumen, Gott. Ich will nicht aufhören, mich zu erinnern, dass ich dein Baum bin. Gepflanzt an den Wasserbächen des Lebens.“ Diese wunderschönen Zeilen aus einem Gedicht von Dorothee Sölle weisen auf die besondere Beziehung des Menschen zu den Bäumen hin. Sie gehören zu uns und wir können von ihnen lernen. Lernen, aus unseren Wurzeln zu leben, Kraft zu tanken und zum Himmel zu wachsen. Uns auszubreiten, zu blühen, zu grünen und farbenfroh zu reifen. Immer wieder loszulassen und neu zu beginnen. Dies alles werden Themen sein, denen wir nachspüren mit Liedern und Tänzen, Impulsen zur Besinnung, in Stille und im Austausch miteinander.

Leitung: Susanne Karl, Ruth Stadtmüller
Ort: Homburg, Kardinal-Wendel-Haus
Zeit: Fr 17.30 – So 13.30 Uhr
Kosten: kfd-Mitglieder € 140,-, Nichtmitglieder € 170,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Samstag 21.05.2022

FRIDA – Ökumenischer Frauentag

Wir laden Sie herzlich ein zu FRIDA 2022 – dem ökumenischen Frauentag mit Inspiration, Diskussion und Austausch.

Unser diesjähriges Thema lautet: Verbunden Sein. “Ich bin, weil du bist” ist ein afrikanisches Sprichwort. Das drückt aus, dass es zum Wesen des Menschseins gehört, Teil eines Beziehungsnetzes zu sein. Alle sind wir aufeinander angewiesen – alle miteinander verbunden. Das haben wir in den vergangenen Monaten deutlich gespürt. Themen, die uns das verdeutlichen: Klima, Wirtschaft, soziales Miteinander.

Referentin: Christiane Kliemann
Thema: „Verbunden sein. Ich bin, weil Du bist“.
Ort: Alte Eintracht, Kaiserslautern
Zeit: 10.00 – 16.30 Uhr
Kosten: € 18,-
Anmeldung: lilli.wagner@evkirchepfalz.de

 

 

JUNI

 

Donnerstag 09.06.2022

Meine innere Kraftquelle entdecken

Der Weg führt durch die idyllische Schlucht des Karlstals. An mehreren Stationen werden wir innehalten und verschiedene spirituelle Impulse auf uns wirken lassen. Bei dieser Entdeckungstour zu unseren inneren Kraftquellen wird es sowohl Zeit für eigene Besinnung als auch Möglichkeit zum Austausch geben. Der Nachmittag in dieser einzigartigen Oase des Pfälzer Waldes bietet Gelegenheit, neue Kraft zu schöpfen und Herz, Geist und Seele zu erfrischen. Mit gemütlichem Ausklang im Café Unterhammer für alle, die wollen: Ende ca. 17.30 Uhr

Leitung: Ursula König
Ort: Ausgangspunkt: Parkplatz Klugsche Mühle, Karlstalschlucht
Info: TN-Zahl max. 16 Personen
Zeit: 9.30 – 17.00 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

JULI

 

Samstag 09.07.2022

„Halte Deine Träume fest“
Frauenbegegnungstag

in Kooperation mit dem Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB)

Zu diesem Tag sind alle Frauen herzlich eingeladen, die in der verbandlichen Frauenarbeit der Diözese ehren- oder hauptamtlich Verantwortung tragen, aber auch alle Interessierten. Ein vielfältiges Workshopangebot hält für Frauen aller Generationen viele Anregungen bereit. Die Frauenverbände, der Eine-Welt-Laden Neustadt und der Neustadter Buchladen Quodlibet bieten im Laufe des Tages interessante Informationen. Abschluss des Tages ist eine gemeinsame Wort-Gottes-Feier.

Ort: Neustadt, Kloster Neustadt
Zeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten: € 20,-, ermäßigt € 15,-
Für die Anmeldung bitte detaillierte Ausschreibung anfordern.

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

AUGUST

 

Samstag 06.08.2022

Bewegt und beflügelt durch die kfd
“Begegnungstag mit Liedern und Tänzen – für kfd-Frauen und solche, die es werden wollen

Im Sommer laden wir alle begeisterten kfd-Frauen und solche, die es werden wollen, zu einem besonderen Begegnungstag mit der Sängerin, Musikerin und Komponistin Catrin Wolfer ein. Mit dabei sind auch Tanzleiterin Susanne Karl, die einige von Catrin Wolfers Liedern choreografiert hat, und die Musikerin Ruth Stadtmüller am Piano.

In ihrem Lied „Spürst du den Wind…“ beschreibt Catrin Wolfer die vier Elemente Luft, Wasser, Erde und Feuer, und was wir von diesen lernen können: Sich bewegen und beflügeln lassen, nichts festhalten und loslassen, beständig sein und fest gegründet, sich hingeben und hell werden. Mal steht das eine, mal das andere mehr im Vordergrund. Lassen wir uns an diesem Tag von den vier Elementen für unser Engagement im Verband inspirieren, und entdecken wir gemeinsam, was uns als kfd-Frauen stark, lebendig und frei macht.

Referentin: Catrin Wolfer
Co-Referentinnen: Susanne Karl, Ruth Stadtmüller
Leitung: Diözesanleitungsteam
Ort: Waldfischbach, Maria Rosenberg
Kosten: € 10,- kfd-Mitglieder; € 20,- Nichtmitglieder
Zeit: 9.30 – 17.00 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Mittwoch 17.08.2022 | Donnerstag 18.08.2022 | Mittwoch 24.08.2022

„Innehalten und Atemholen“
Meditativer Spaziergang durch die Mehlinger Heide

Zu diesem meditativen Spaziergang durch die Mehlinger Heide laden wir alle Interessierten ganz herzlich ein. Wir wollen mit dieser Auszeit den Alltag unterbrechen und auf dem naturbelassenen Rund-weg (ca. 3,5 km, festes Schuhwerk wird empfohlen) die Schönheit der Heidelandschaft entdecken. Mit spirituellen Impulsen an ausgewählten Plätzen können wir ins Gespräch kommen, die Seele baumeln lassen und Kraft für den Alltag schöpfen.

Leitung: Gabriele Heinz und Team kfd Mehlingen
Ort: Mehlingen, Treffpunkt: Parkplatz im Gewerbegebiet (beim Entsorgungsunternehmen Becker) an der L 401/ehemals B 40
Zeit: 17.30 – ca. 19.30 Uhr
Kosten: € 3,-

Auf Wunsch (kann vor Ort entschieden werden) können wir zum Abschluss gemeinsam einkehren.

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

SEPTEMBER

 

Mittwoch 07.09.2022

Frauen, wem gehört die Welt?
Frauengottesdienst

Der ständige Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen lädt herzlich zu einem Frauengottesdienst zum Thema Nachhaltigkeit und Schöpfungsverantwortung ein. Nach dem Gottesdienst bieten wir einen Stationengang zum Thema an und haben zum Abschluss bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zum Austausch.

Leitung: Gunda Friebe, Beate Kästle Silva, Claudia Lupberger (Ständiger Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen)
Ort: Schlosskirche Fußgönheim
Zeit. 18.00 – 20.30 Uhr
Anmeldung erbeten bis: 22.08.2022

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Mittwoch 14.09.2022

Im Leitungsteam neue Wege gehen
Austausch- und Informationsabend für örtliche Leitungsteams

Immer mehr erleben wir die Schwierigkeit, Frauen für die Funktionen im örtlichen Leitungsteam zu gewinnen. Dadurch konzentriert sich viel Arbeit in wenigen Händen. Wie können wir neue Wege gehen und die Verantwortung für die kfd auf breitere Beine stellen?

Wir werden uns mit folgenden Fragen auseinandersetzen:
• Wie kann kfd Arbeit auch in der heutigen Zeit gut gelingen?
• Welche nützlichen Materialien gibt es für die Arbeit vor Ort?
• Was sind unsere Verbandsinhalte und Kommunikationsstrukturen?
• Wie kann ich eine Sitzung gut vorbereiten und leiten?

Wir werden Raum für Information, aber auch für Fragen und Erfahrungsaustausch geben. Altes Wissen kann aufgefrischt und neue Impulse können aufgenommen werden. Die Teilnahme ist auch für mehrere Mitglieder aus einem Leitungsteam möglich.

Leitung: Gabriele Heinz und Beate Kästle Silva
Ort: Neustadt, Kloster Neustadt
Zeit: 18.30 – 21.00 Uhr
Kosten: € 5,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Montag 19.09. – Sonntag 25.09.2022

Bundesweite Aktionswoche der kfd
Infos unter: www.kfd.de

 

 

Freitag 23.09.2022

Frauen, wem gehört die Welt?
Nachhaltigkeitstag mit buntem Angebot

Kooperationsveranstaltung der Kath. Familienbildungsstätte Pirmasens und dem Diözesanverband der kfd im Bistum Speyer

An diesem Tag wollen wir in verschiedenen Workshops nachhaltig-kreativ werden. Beim Werken, Kochen und der Herstellung von nachhaltigen Produkten erhalten Sie Anregungen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung und werden dabei, gemeinsam mit anderen Frauen, viel Spaß haben.

Wir starten in den Nachhaltigkeitstag mit einem inhaltlichen Impuls und werden anschließend im Garten der Kath. Familienbildungsstätte einen regionalen Imbiss zu uns nehmen. Gestärkt starten wir anschließend in die unterschiedlichen Workshops. Der Tag endet mit einem gemeinsamen Abschluss in der Kirche.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an diesem unterhaltsamen und inhaltsvollen Angebot!

Leitung: Team aus dem ständigen Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherthemen der kfd Diözesanverband Speyer und der Kath. Familienbildungsstätte Pirmasens
Ort: Kath. Familienbildungsstätte Pirmasens
Zeit: 16.00 – 20.00 Uhr
Kosten: (für Programm, Material und Verpflegung): kfd Mitglieder € 10,-, Nichtmitglieder € 20,-

Anmeldung erbeten bis: 02.09.2022

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Mittwoch 28.09.2022

Heimisch im Garten der Worte:
Seminar über Literatur für Frauen

Bei Josef Freiherr von Eichendorff 1788-1857 und Robert Schumann 1810-1856 gehen Text und Musik im Zenit der Romantik eine kongeniale Verbindung ein. Schumanns Vertonung der Eichendorff-Gedichte „Es war, als hätt der Himmel die Erde still geküsst..“ führt uns zu diesem oberschlesischen Dichter der ausgehenden Romantik. Sein “Leben eines Taugenichts“ zeigt uns eine überaus einfallsreiche, fast märchenhafte Erzählung.

Leitung: Gisela Singer
Ort: Neustadt, Kloster Neustadt
Zeit: 14.30 – 17.30 Uhr
Kosten: kfd-Mitglieder € 7,-; Nichtmitglieder € 10,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

OKTOBER

 

Donnerstag 06.10.2022

Ich will Euch Zukunft und Hoffnung geben –
Solidarität mit Frauen in Kenia

Wir freuen uns, zu unserem Begegnungs- und Studienabend im Monat der Weltmission dieses Jahr Winnie Mutevu aus Kenia, Ostafrika, bei uns begrüßen zu dürfen. Winnie Mutevu ist stellvertretende Programmmanagerin und Leiterin der Präventionsabteilung bei der Nichtregierungsorganisation HAART (Awareness Against Human Trafficking) in Nairobi. Sie wird uns von ihrer Projektarbeit aus Nairobi berichten und zum Thema Menschen- und Frauenhandel informieren. Danach wird sie für unsere Fragen und zu einem Gespräch zur Verfügung stehen. Zu Beginn unserer Veranstaltung werden wir gemeinsam die Frauen-gebetskette von Missio beten.

Kooperationsveranstaltung von kfd und KDFB Frauengebetskette im Monat der Weltmission –Infos unter www.missio.de

Referentin: Winni Mutevu, HAART, Nairobi, Kenia
Ort: Römerberg, Pfarrheim St. Pankratius, Berghäuser Str. 63a
Zeit: 18.30 – 21.00 Uhr
Kosten: € 5,- (für einen Snack)
Anmeldeschluss: 26.09.2022

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Samstag 08.10.2022

Gemeinsam für Menschenrechte und gegen Frauenhandel:
Vortrag und Gespräch mit Winnie Mutevu bei der kfd-Diözesanversammlung

Im Rahmen der Diözesanversammlung besteht ebenfalls die Möglichkeit zur Begegnung mit Winni Mutevu aus Nairobi, Kenia. Hier haben die kfd-Delegierten aus der ganzen Diözese die Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit dem Thema Frauenhandel – und was dagegen getan werden muss, und werden die umfassende Arbeit von Frau Mutevu und der Organisation HAART kennen lernen.

Alle Interessierten, die den oben genannten Termin am 06. Oktober in Römerberg nicht wahrnehmen können, sind herzlich eingeladen.

Referentin: Winnie Mutevu, HAART, Nairobi, Kenia
Ort: Ludwigshafen, Heinrich–Pesch-Haus
Zeit: 14.30 – 16.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Montag 10.10.2022

Neues aus der kfd:
After-Work-Talk mit dem Diözesanleitungsteam

Ein Online-Treffen für Multiplikatorinnen und Verantwortliche in der kfd.

An diesem Abend ist Raum für Ihre Anliegen, und wir stellen Ihnen aktuelle Themen und informative Materialien für Ihre Arbeit vor Ort vor.

Leitung: Diözesanleitungsteam
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 19.00 Uhr – 20.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Mi 19.10.2022 – So 23.10.2022

Junia und ihre Schwestern:
Eine spirituelle Begegnungs- und Studienreise für Frauen in die Schweiz

Mit dieser Reise begeben wir uns auf Spurensuche und lassen uns von bekannten und unbekannten Frauen aus Vergangenheit und Gegenwart inspirieren. So begegnen wir Junia und weiteren bekannten und unbekannten biblischen Frauengestalten der Bibel, der heiligen Wiborada, einer Gottsucherin und Inklusin aus dem 10. Jahrhundert, deren Wirken heute in St. Gallen durch das Engagement von Frauen wieder neu ins Bewusstsein gehoben wird. Wir werden Priorin Irene vom Kloster Fahr kennen lernen, die gemeinsam mit den Schwestern ihres Konvents das Donnerstagsgebet für die Veränderung in der Kirche ins Leben gerufen hat; wir treffen Renata Asal-Steger, Präsidentin der Römisch-Katholischen-Zentralkonferenz (RKZ) in der Schweiz, die uns von ihrem Einsatz für Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen in der katholischen Kirche berichten wird. Am Ende der Reise steht die Teilnahme an einem sonntäglichen Gemeindegottesdienst, geleitet von einer Frau.

Zu dieser Reise sind Frauen eingeladen, die in der kfd unserer Diözese Verantwortung tragen oder als Multiplikatorinnen tätig sind.

Leitung: Annette Bauer-Simons, Ursula König, Christa Kuhn, Gertrud Schwartz
Ort: Schweiz, Diözesen Basel und St. Gallen

Weitere Infos über Inhalt und Preisgestaltung sind ab Ende Januar 2022 in einem Extra-Flyer erhältlich – bitte in der Diözesanstelle anfordern.

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

NOVEMBER

 

Freitag 04.11.2022

Literatur als Frauenort:
Svenja Leiber liest aus „Kazimira“

In ihrem 2021 erschienenen Roman folgt Svenja Leiber über sieben Jahrzehnte dem Leben von Kazimira und ihren Gefährtinnen. Und sie erzählt vom größten Bernsteinabbau der Geschichte am baltischen Meer. Im Aufstieg und Verfall der „Annagrube“ und ihrem Nachwirken im heutigen Russland spiegeln sich drängende Fragen, denen wir im Anschluss an die Lesung im Gespräch mit der Autorin nachgehen können: Woher rühren Hass und Gewalt? Was geschieht, wenn Leben für unwert erklärt wird? Die Frauen entwerfen eine Gegenwelt – im Mittelpunkt: Kazimira und ihr Ringen um Selbstbestimmung, ihr Widerstand gegen patriarchale Enge und Gewalt.

Kooperationspartner: Buchhandlung Gollenstein und die Stadt Blieskastel

Leitung: Annette Bauer-Simons, Gertrud Schwartz (Projektteam Frauenorte)
Moderation: Christine Stuck, Literaturwissenschaftlerin
Ort: Orangerie, Blieskastel
Zeit: 19.00 Uhr
Kosten: € 10,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Freitag 04.11. – Sonntag 06.11.2022

„I Have Heard About Your Faith”
Ökumenische Werkstatt zur Vorbereitung des Weltgebetstags 2023

Weltgebetstagsland: Taiwan
Im Mittelpunkt dieser Werkstatt steht die Gottesdienstordnung für 2023, die von Frauen aus Taiwan vorbereitet wurde. Die Werkstatt ist für Multiplikatorinnen gedacht, die in den Regionen der Diözese Speyer die Vorbereitungsseminare in ökumenischer Zusammenarbeit leiten. Auch neue Frauen ohne Weltgebetstagserfahrung sind herzlich willkommen! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Leitung: Monika Kreiner, Christine Dietrich
Ort: Waldfischbach, Maria Rosenberg
Zeit: Fr 16.30 Uhr – So 13.00 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Freitag 25.11.2022

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

Der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen ist ein Gedenk- und Aktionstag. Der Tag wird jährlich zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeglicher Form gegenüber Frauen weltweit begangen.

Materialien und Informationen sowie Vorschläge zur Gestaltung von Gottesdiensten zum Thema finden Sie auf der Homepage des Bundesverbands, www.kfd.de

 

 

DEZEMBER

 

Freitag 02.12. – Sonntag 04.12.2022

„Durch das Dunkel hindurch …“
Adventswochenende mit Gesang und meditativem Tanz

„Durch das Dunkel hindurch scheint der Himmel hell …“ Die Tage werden immer kürzer und die Zeit der Dunkelheit immer länger. Das kann uns Angst machen. Gemeinsam suchen wir Wege aus der Dunkelheit heraus. Wir brechen auf, um das Licht zu finden und vertrauen der Vision des Propheten Jesaja: „Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht.“ Dieses Licht deutet auf Jesus hin. Er ist der Lichtbringer. Auf ihn können wir hoffen. Mit Liedern, Tänzen, Impulsen zur Besinnung, in der Stille und in der achtsamen Begegnung miteinander, öffnen sich unsere Herzen für das Licht.

Leitung: Susanne Karl, Ruth Stadtmüller
Ort: Waldfischbach, Maria Rosenberg
Zeit: Fr 17.30 Uhr – So 13.30 Uhr
Kosten: kfd-Mitglieder € 140,-, Nichtmitglieder € 170,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Samstag 03.12.2022

Bücherduft und Kerzenschimmer
Literaturnachmittag im Advent

Ein mit Bedacht ausgewähltes Buch ist ein wunderbares Geschenk! Was gibt es Schöneres als in die richtige Geschichte zur richtigen Zeit einzutauchen? Indes ist die passende Auswahl aufgrund der Fülle des Angebots gar nicht so einfach. Die Literaturwissenschaftlerin Christine Stuck stellt Ihnen Romane, Erzählungen und Gedichte vor. Lernen Sie Neuerscheinungen sowie literarische Schätze kennen, die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Eine kleine Einordung, wer sich über was zum Weihnachtsfeste freuen könnte, erhalten Sie obendrein.

Referentin: Christine Stuck
Ort: Pirmasens, kath. Familienbildungsstätte
Zeit: 16.00 – 18.00 Uhr
Kosten: kfd Mitglieder € 7-; Nichtmitglieder € 10,-

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN

 

 

Montag 05.12.2022

Sternenzeit: Online-Impuls
für kfd-Mitglieder und alle Interessierten

Gönnen Sie sich einen adventlichen Abend, gemeinsam mit kfd-Frauen aus dem Diözesanverband, mit Inspiration, Austausch und Besinnung!

Leitung: Diözesanleitungsteam
Ort: Online-Veranstaltung
Zeit: 19.00 Uhr – 20.30 Uhr

ZUR VERANSTALTUNG ANMELDEN