Exerzitien/Quellentag

Angebote von Diözesanpräses Norbert Kaiser 
Exerzitien in Schweigen

Unsere Ohren werden oft zugedröhnt und der Kopf vollgestopft mit Eindrücken und Gedanken. Schweigen lädt uns ein, dass wir zur Ruhe kommen und hören – hineinhören in das eigene Leben – „mit dem Herzen“ hören, was Gott uns sagen will.

Montag 30.4. – Freitag 4.5.2018
Schönau, Bildungsstätte Heilsbach
Sonntag 15.7. – Dienstag 17.7. 2018
Kloster Helfta

Thema der Exerzitien:
„Jesus Christus ist das Antlitz der Barmherzigkeit des Vaters“
Barmherzigkeit ist mehr als eine Eigenschaft Gottes. Sie ist ein „Wesensmerkmal“, durch das „er die Liebe eines Vaters und einer Mutter offenbart, denen ihr Kind zutiefst am Herzen liegt.“ (Papst Franziskus)
 

Mittwoch 3.10. – Sonntag 7.10.2018
Schönau, Bildungsstätte Heilsbach

„Vater unser – das Gebet Jesu“
Das „Vater unser“ ist unser tägliches Gebet – für viele Christinnen und Christen das Gebet „für alle Fälle“. Mit Vertrauen sprechen wir dabei das Grundgeheimnis Gottes aus: „Wir Menschen wurden im Herzen Gottes entworfen.“ Nach den Worten Jesu dürfen wir Gott unseren „Vater“ nennen. Seine Liebe ist „die Liebe eines Vaters und einer Mutter, denen ihr Kind zutiefst am Herzen liegt.“ (Pp Franziskus)

 

 

Quellentag

Freitag 19.10. – Samstag 20.10.2018
Schönau, Bildungsstätte Heilsbach

kfd-Mitglieder erhalten 10,– € Rabatt.

Weitere Informationen und Anmeldung direkt bei der Bildungsstätte Heilsbach, Tel. 06393/8020, E-Mail: heilsbach.schoenau@t-online.de bzw. im Bildungs- und Exerzitienhaus des Klosters Helfta, Tel. 03475/711400, E-Mail: gaestehaus@kloster-helfta.de