Wichtige Hinweise zu den Anmeldeformalitäten:

Zu allen Veranstaltungen ist unbedingt eine möglichst frühzeitige, verbindliche Anmeldung erforderlich. 

Zusagen erfolgen seitens des Diözesanverbandes in der Regel nur bei ganz- und mehrtägigen Veranstaltungen. 

Bei einer zu geringen Zahl von Anmeldungen sind wir berechtigt, die Maßnahme abzusagen. 

Bei Abmeldungen später als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn oder Nichterscheinen, werden wir eine Bearbeitungs- und Ausfallgebühr in Rechnung stellen. Diese beträgt € 8,- bei Tagesveranstaltungen und € 20,- bei mehrtägigen Veranstaltungen. 

Für Fort- und Weiterbildungen werden auf Anfrage Nachweise ausgestellt. 

Ihre Teilnahme an den Veranstaltungen der kfd soll nicht aus Kostengründen scheitern. Setzen Sie sich gegebenenfalls mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung.

Anmeldungen – soweit nicht anders erbeten – schriftlich, telefonisch oder per E-Mail mit Angabe von Name, vollständiger Anschrift, Telefon und E-Mail-Adresse an Hildegard Dasch (Sekretariat).

 

Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung
(KEB) Speyer

Zur Bezuschussung von Seminaren und Vorträgen können Sie eine Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung eingehen. Dazu wenden Sie sich an die entsprechenden Regionalstellen der Katholischen Erwachsenenbildung Speyer. Diese sind Ihnen auch bei der Suche nach ReferentInnen behilflich.

Katholische Erwachsenenbildung
Vorderpfalz und Südpfalz

Große Pfaffengasse 13
67346 Speyer
Tel: 06232/102 180
Fax: 06232/102 183
Mail: keb@bistum-speyer.de

Katholische Erwachsenenbildung
Saarpfalz e. V.

Karl-August-Woll-Straße 33
66386 St. Ingbert
Tel: 06894/9630516
Fax: 06894/9630522
Mail: kebsaarpfalz@aol.com

Katholische Erwachsenenbildung Westpfalz und Nordpfalz

Für die Dekanate Pirmasens und Kusel sowie die westlichen Teile der Dekanate Kaiserslautern und Donnersberg ist das Büro in St. Ingbert zuständig. Die östlichen Teile der Dekanate Kaiserslautern und Donnersberg werden von Speyer aus betreut.