Weitere Angebote

Angebote zum Abrufen für Dekanate und pfarrliche Gemeinschaften

„Frauen.Macht.Zukunft.“ – Neue Frauen für unsere kfd!

„Ich hätte gar nicht gedacht, dass es so einfach ist, neue Frauen für die kfd zu gewinnen“, so das Fazit einer Schulungsteilnehmerin, die das Gelernte zu Hause gleich erfolgreich umsetzen konnte.

Sie wollen wissen, wie das geht? Neue Mitglieder für die kfd zu gewinnen? Dann laden wir Sie herzlich ein, einen Trainingstag zu diesem Thema zu sich vor Ort zu holen!

An diesem Tag kommen wir ins Gespräch darüber, wofür die kfd steht, um daraus die besten Argumente für die Mitgliederwerbung abzuleiten! Wir überlegen, welche Frauen wir wie ansprechen können, und üben dies ganz konkret in Rollenspielen! Sie erhalten praktisches Werkzeug für die Arbeit vor Ort.

Voraussetzungen: Ein Teil-/Dekanat oder mindestens zwei pfarrliche Gemeinschaften laden zu der Veranstaltung ein. Sie organisieren den Raum und die Verpflegung – alle weiteren Kosten über-nimmt der Diözesanverband.

Mindestteilnehmerinnenzahl: 10 Frauen
Trainerin: Annette Bauer-Simons
Zeitlicher Rahmen: 9.30 Uhr – 16.30 Uhr, eine Stunde Mittagspause

(Bitte richten Sie Ihre Anfrage an die Geschäftsstelle.)

 

 

„Neu in der kfd? – Herzlich willkommen!“

Sie haben sich in der Mitgliederwerbekampagne engagiert und neue Frauen für Ihre kfd vor Ort gewonnen. Nun ist es von zentraler Bedeutung, wie diese Neumitglieder angenommen und aufgenommen werden. Bei dieser Veranstaltung werden wir uns mit dem Thema Willkommenskultur auseinandersetzen und praktische Anregungen für Ihre Gemeinschaft vor Ort vermitteln. 

Mindestteilnehmerinnenzahl: 7 Frauen
Referentin: Annette Bauer-Simons
Zeitlicher Rahmen: 3 Stunden – buchbar nachmittags oder abends

 

 

„Frauen.Macht.Zukunft.“

Unter dem Motto der Mitgliederwerbekampagne bieten wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder unterschiedliche Themen an, die Sie für Ihre pfarrliche Gemeinschaft oder für die Dekanatsebene abrufen können.

Der Zeitbedarf ist ca. 1,5 bis 2 Stunden, die Veranstaltung können Sie ganz nach Ihrem Bedarf als Frühstückstreffen, Nachmittags- oder Abendveranstaltung planen.

  • Lydia – die erste Christin Europas
  • Madeleine Delbrêl – Missionarin des Glaubens
  • Hildegard von Bingen – Ärztin, Theologin, Kirchenlehrerin
  • „Frauen geben Kirche Zukunft“ – das Positionspapier der kfd
  • Praktische Bibelarbeit zu· Lk 10, 38-42 Jesus bei Maria und Martha (Bibliolog)
  • Menschen am Kreuzweg

Referentinnen: Gabriele Heinz und Marina Hilzendegen

(Bitte richten Sie Ihre Anfragen direkt an die Referentinnen – die Kosten für die Referentinnen trägt der Diözesanverband.)

 

 

Ideenwerkstatt Gottesdienst

Bei diesem Fortbildungsangebot bekommen Sie Anregungen und Materialien zu Gottesdiensten, Andachten und Meditationen.

Möchten Sie die Ideenwerkstatt Gottesdienst in Ihre Region holen, dann laden Sie uns ein – wir kommen gerne!

Aus folgenden Themen können Sie wählen:

  • Engel – Boten des Glaubens (neu)
  • Maria Maienkönigin – Maiandachten gestalte
  • In das Warten dieser Welt fällt ein strahlend helles Licht  – Die Advents- und Weihnachtszeit gestalten
  • Leben, was wir feiern und feiern, was wir leben  – Gottesdienste rund ums Kirchenjahr

Referentinnen: Marina Hilzendegen und Ursula Menges

 

 

Quellentage in den Pfarrgemeinden

Es sind Tage der Nachdenklichkeit und des Fragens nach der eigenen Spiritualität. Wenn vom „Glaubensmangel der Gläubigen“ geredet wird – einen „Gottesmangel“ gibt es nicht. ER ist immer da – für uns. „Die Kirche (das sind wir) hat den Auftrag, die Barmherzigkeit Gottes, das pulsierende Herz des Evangeliums, zu verkünden.“ (Papst Franziskus).

Die Quellentage werden durch Diözesanpräses Norbert Kaiser in den Gemeinden vor Ort angeboten, in den meisten Fällen als Nachmittagsprogramm von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr (incl. Kaffeepause). Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit Pfarrer Kaiser Kontakt auf zur Terminabsprache.