Frauen.Macht.Weiter.
(Slogan beim Finale der Mitgliederwerbeaktion in Köln am 30.09.2017)

Jahresprogramm 2018Liebe kfd-Frauen, liebe Präsides, liebe kfd-Interessierte,mit unserem Jahresprogramm 2018 laden wir Sie ganz herzlich zu Veranstaltungen der kfd im Diözesanverband Speyer ein.

Unser Jahresprogramm 2018 bietet wieder eine Fülle von Möglichkeiten und ist eine gute Mischung aus Bewährtem und Neuem. Es gibt einerseits spirituelle Angebote zum Atem holen und Entspannen, andererseits sind Sie eingeladen, gemeinsam mit Gleichgesinnten Wortgottesdienste zu feiern und sich über aktuelle kirchen- und gesellschaftspolitische Themen auszutauschen.

„Frauen.Macht.Weiter.“: Um gut in einer Gemeinschaft, und besonders in einer Leitungsfunktion aktiv zu sein, braucht es auch Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen. Solche Angebote haben wir ebenfalls ins Programm aufgenommen. Außerdem einen ganz besonderen Glanzpunkt: Wir freuen uns, heute schon einladen zu können zum Dankeschöntag für Mitglieder der örtlichen Leitungsteams. So bedanken wir uns bei all denen, die gegenwärtig bei der kfd in leitender Funktion tätig sind.

Unterstützende Angebote bieten wir an zum Abrufen für Dekanate und pfarrliche Gemeinschaften oder als feste Termine. Nutzen Sie diese Angebote. Wir kommen auch gerne zu Ihnen in Ihre Gemeinschaften und freuen uns auf die persönlichen Kontakte.

Bitte machen Sie Frauen aus Ihrem Leitungsteam, Ihrer Gemeinschaft und Ihrer Gemeinde auf das Jahresprogramm 2018 und die darin enthaltenen Angebote aufmerksam und geben Sie diesen Kalender auch weiter. Dies ist eine gute Gelegenheit, Frauen zu werben, die unseren Verband noch nicht kennen – die gibt es noch immer.

Im Programm sind auch die Tagungen der kfd-Organe mit aufgeführt. Da im Herbst 2018 Wahlen zum Diözesanleitungsteam anstehen, wird die Diözesanversammlung mit einer Übernachtung verbunden sein. Wir hoffen, dass es im Diözesanleitungsteam dann mit neuen Frauen gut weitergehen wird.

Ebenso hoffen wir, dass unser aktuelles Programm gut ankommt und jede kfd-Frau das für sie persönlich und für ihre Gemeinschaft Passende findet. Gleichzeitig danken wir all unseren Referentinnen und Mitarbeiterinnen, die sich und ihre Arbeit zur Verfügung stellen und allen Übrigen, die sich in der kfd engagieren.Wir erwarten Sie!

Für das Diözesanleitungsteam
Ihre

Gabriele Heinz
Diözesanleiterin